Der kürzlich abgehaltene dritte Bewerb des vierteiligen Cups fand in Leutasch statt. Vom SV Reutte - ZV Schwimmen nahmen elf Kinder in allen angebotenen Disziplinen (Rücken, Schmetterling, Brust und Freistil) teil. Die Kids konnten teilweise ihre persönlichen Bestzeiten unterbieten und wurden dafür mit drei Medaillen belohnt. 

Juliane Specht gewann in 50 m Schmetterling (41,35s) Bronze und in 50m Freistil (34,07s) die Silbermedaille, in 50m Brust schwamm sie auf den vierten Platz. Anna Michaeler konnte in 50m Rücken(42,59s) die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

Lagen 4x25m Freistil weiblich– 2007 und jünger – 4. Platz , ( Rabea Willmann, Maren Schmid, Sophia Haid, Luka Bajusz)

Lagen 4x50m Freistil weiblich offene Klasse – 3. Platz ( Emilia Specht, Anna Michaeler, Blanka Bajusz, Juliane Specht)

Vom 24. bis 26. Februar war der Fokus aller Tiroler Schwimmer(innen) bei den Tiroler Hallenmeisterschaften in Innsbruck.

Erstmals seit vielen Jahren startete auch eine kleine Mädchengruppe der ZV Schwimmen des SV Reutte und sie mussten den Vergleich mit den grösseren Schwimmklubs in Tirol nicht scheuen!

Über das beste Ergebnis durfte sich Rabea Willmann freuen. Sie erreichte in 50 m Schmetterling den sehr guten dritten Platz. Ausserdem erzielte sie in ihrer Altersklasse auch gute Platzierungen in 50 m Freistil, 50 m Brust, 100 m Lagen. Desweiteren erreichten Juliane Specht (100 m Freistil), Emily Schweißgut (100 m Brust, 100 m Freistil) und Anna Michaeler (100 m Brust, 100 m Freistil) gute Ergebnisse (jeweils in ihren Altersklasen).